«Wenn man inhaltlich für eine Veranstaltung verantwortlich ist, ist die Aufregung und das Bangen um einen erfolgreichen Anlass vermutlich ähnlich groß wie bei den Schauspielern… Das A und O für ein Gelingen ist das Briefing der Künstler. Diesbezüglich habe ich die Zusammenarbeit mit Tim-Owe Georgi bereits zweimal als äußerst kompetent und professionell erlebt. Gezieltes Nachfragen und Auseinandersetzen mit dem Thema führten zu gelungenen Darstellungen und dem gewünschten Wiedererkennungswert der Mitarbeitenden in den gespielten Szenen.»
Ursina Schürmann, Personalentwicklerin, ERZ Erziehungsdirektion des Kantons Bern.

«Die spontanen Geschichten, welche die Künstler aus unseren Inputs erfanden, brachten uns zum Lachen. Und ein langjähriger Mitarbeiter war gar zu Tränen gerührt, als ihm das Duo einen Impro-Song widmete. Noch einmal einen grossen Applaus an die beiden.»
Julia Dieziger, PR & Kommunikation, exersuisse service ag, Exersuisse Mitarbeiteranlass in Dürrenroth.

«Das Trio um den Schauspieler Tim-Owe Georgi trug mit den beiden halbstündigen professionellen Intermezzi wesentlich zum Gelingen das Gala-Abends von MKZ im grossen Saal des Albisgütli bei. Mit faszinierender Sprachgewandtheit gingen die Schauspielerin und der Schauspieler auf die Stimmung im Saal ein, während der Gitarrist die improvisierten Dialoge und Szenen rhythmisierte, dramatisierte oder in eine neue Richtung zu lenken vermochte. Besonders beeindruckend war die Tatsache, dass die drei nach kurzem Briefing in der Lage waren, Kernthemen aus dem wissenschaftlichen Vortrag, welchen das Publikum vorgängig geboten bekommen hatte, stimmig und verblüffend in ihre Improvisationen einzuflechten.»
Andi Szalatnay, Präsident des Konvents der Lehrpersonen, MKZ Musikschule Konservatorium Zürich

«Der herzhafte Auftritt von „Wir zwei + Er“ darf als ein Höhenpunkt unseres Kundenanlasses bezeichnet werden. Ihr habt es mühelos geschafft, unsere Gäste mit in die Gestaltungen Eures Programms einzubeziehen. Eure Spontanität selbst auf ein Geräusch aus dem Publikum zu reagieren, hat uns allen sehr imponiert. Wir haben zahlreiche gute Kunden-Feedbacks zu Eurem Auftritt erhalten. Unser Fazit lautet; „Ihr seid das Geld allemal wert“. Ich bin überzeugt, dass ich euch nicht zum letzten Mal gesehen habe.»
Andreas Hasler , Head of Market Management, Allianz Global Corporate & Specialty 
- A division of Allianz Risk Transfer AG

«Der Impro-Gruppe “Wir Zwei + Mehr” gelang es unsere medizinische Fachtagung zum Thema Psychosomatik mit humorvollen, geistreichen und differenzierten Beiträgen aufzulockern und das Publikum zum Schmunzeln, Staunen und zum Lachen zu bringen. Die überaus kreativen Schauspieler griffen auf subtile Weise Sätze und Aussagen aus den Referaten und aus den Fallberichten zur Arzt-Patienten-Kommunikation auf und setzten sie raffiniert und komisch ins Szene. Wir Ärzte wurden auf liebevolle und originelle Weise von den Künstlern mit den absurden und bizarren Seiten unserer alltäglichen, selbstverständlichen Verhaltensweisen in Berührung gebracht und bestens unterhalten. Die mimischen, gestischen und musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten der Schauspieler beeindruckten uns, weil gleichzeitig auf jeden materiellen Aufwand verzichtet wurde, sodass ohne Zeitverlust nach den Referaten sogleich eine Szene eingestellt werden konnte. Damit haben Sie ihren Auftrag glänzend erfüllt und können wirklich als lebendige Überraschung für theorielastige Tagungen wärmstens empfohlen werden.»
Dr. med. Marianne Schneider Weber, Dr. med. Daniel Ackermann und Dr. med. Guido Mattanza, Leitendes Team, IHM Institut für Humanwissenschaftliche Medizin

«Was wir am 3.11.12 im Kellertheater Bremgarten erlebten, war Improtheater auf höchstem Niveau. Fern jeder Beliebigkeit zauberten Tim-Owe Georgi, Martina Schütze und Gabriel Stampfli mit den Impulsen aus dem Publikum kluge Szenen auf die Bühne, die uns alle in jeder Hinsicht erfreuten. Darf man das Wort „Tiefgang“ in diesem Zusammenhang brauchen? Es gab Unterhaltung im besten Sinne, längere Geschichten, unerwartete Wendungen und verblüffende Zusammenhänge. Die Musik von Gabriel Stampfli war weit mehr als Untermalung – es waren wirklich drei kongeniale künstlerische Leistungen zu geniessen. Man geht nach Hause und weiss: Das war ein toller Theaterabend, wir freuen uns darüber, diese Gruppe eingeladen zu haben!»
Heidi Ehrensperger für das Kellertheater Bremgarten

«Ich habe mich sehr gut abgeholt gefühlt. Die Vorgabe für Euch war, dass wir das neue Modell CR-V lancieren möchten. Als Ihr begonnen habt, zu erzählen, wie wir das machen könnten, war plötzlich alles klar. Vorher hatte ich keinen Plan. Ich musste nicht viel erzählen, von mir brauchte es nur eine Überschrift und ihr habt was ganz tolles daraus gemacht. Es hat allen Besuchern sehr gefallen. Viele waren sogar traurig, dass sie nicht kommen konnten, als sie von diesem Anlass erfahren haben.» Jeannine Blunier, Inhaberin/Geschäftsleitung der Honda Garage W. Blunier AG